24-Stunden Hotline
+49 (0)4351 2400

Einbruch - und Brandmeldeanlagen


System 9000 bedienteil wand web 480x640pix

Funkalarmanlagen, die einfach mehr können...

 

Verschiedene Funkalarmanlagen für Haus oder Gewerbe können teils gravierende Unterschiede aufweisen. Von simpelsten Alarmanlagen zum Kampfpreis sollte man auf jeden Fall Abstand nehmen. Denn wer eine Funkalarmanlage sucht, der hat Werte zu schützen. Gerne helfen wir Ihnen, zu fairen, transparenten Preisen ein Alarmsystem zu installieren, das weit mehr kann, als nur Alarm zu schlagen. Nachfolgend einige Details zu unseren Alarmsystemen.

 

 27412 150pix

Einsteiger Brandmeldeset ST700SET S1

Funkalarm - und Brandmeldeanlagen - Was ist möglich?

 

 

Vorbei sind die Zeiten, in denen eine gescheite Alarmanlage allenfalls laut hupen konnte. Mittlerweile sind intelligente Alarmsysteme auf dem Markt, welche sich ohne viel Aufwand mit vielen anderen Geräten koppeln lassen. Außerdem sind diese Alarmsysteme in den verschiedensten Bereichen anwendbar. Von der Verwendung als Einbruchmeldeanlage, über Funk, Feuermelder, Gas-, oder sozialen Alarm. Die Möglichkeiten sind bei modernen Funkalarmsystemen schier grenzenlos. Besonders gut schneiden hier die Alarmanlagen SYSTEM 8000 und SYSTEM 9000 ab. Sie sind kostengünstig, beliebig einsetzbar, multifunktional und haben sich in der alltäglichen Praxis mehr als bewährt.

Die Funk-Hybrid-Alarmanlage System 8000 & 9000 vereint maximalen Bedienkomfort mit einem hohen Sicherheitsanspruch. Die Systeme kombinieren dabei zahlreiche Funktionen und Vorteile:

• Einbruchmeldungen
• Gefahrenmeldungen bei Bränden, Gas- oder Wasseraustritt
• Panikalarm, um Notrufe abzusetzen
• Fernsteuerung des gesamten Systems per App
• Steuern von Smart Home Anwendungen

Für diese zahlreichen Funktionen stehen ca. 80 verschiedene Komponententypen zur Verfügung. Der modulare Aufbau des Systems ermöglicht die individuelle Auswahl einzelner Melder, welche als Funk- oder als busverdrahtete Komponente erhältlich sind. Die reine Funkinstallation ist besonders einfach und sauber, da keine Kabel verlegt werden müssen. Es sind 50 Adressen wahlweise als Funk- oder Bus-Adressen möglich. An jede Bus-Adresse bzw.an jeden Funk-Universalsender können bis zu 5 Melderkontakte angeschlossen werden. sodass in das System mehr als 200 Melder über Funk oder Bus integriert werden können.

Das modulare und flexible Alarmsystem eignet sich sowohl für Privatwohnungen und -häuser als auch für kleinere Firmenobjekte. Bis zu 50 Benutzer können das System steuern.



 

 

 

  35722 150pix

 Aussensirene mit Edelstahlchassis - Modular auswechselbar

 

 

Unsere Funkalarmanlagen - Einige Möglichkeiten


Wie oben im Text erwähnt, haben die Alarmanlagen SYSTEM 8000 und SYSTEM 9000 den großen Vorteil, dass sie sich speziell an nahezu alle Anforderungen anpassen lassen. Dabei muss es nicht zwingend immer nur um Einbruchschutz gehen. Es existieren noch viele weitere Komponenten, mit welchen sich das perfekte Funkalarmsystem für den individuellen Bedarf zusammenstellen lässt. Nachfolgend einige Beispiele:

Ein Öffnungsmelder lässt sich einfach und vor allem unsichtbar im Rahmen von Türen und Fenstern verbauen. Gerade bei den gängigen Euro-Standard-Fenstern ist der Einbau extrem einfach zu bewerkstelligen. Macht sich ein Einbrecher an Tür und/oder Fenster zu schaffen, wird die Alarmanlage automatisch ausgelöst.

Freunde jedweder Vierbeiner dürften vor allem von dem tierimmunen Bewegungsmelder begeistert sein. Der Bewegungsmelder 8006P wird mit der Funkalarmanlage verbunden und in einer Höhe von 1,20 m befestigt. Der Erfassungsradius beträgt hierbei 12 x 120°. Hund oder Katze können sich nun frei im Haus bewegen, während Menschen zuverlässig erfasst werden.

Auch als Überfall- und Notrufsystem lassen sich die Funkalarmanlagen der Typen SYSTEM 8000 und SYSTEM 9000 problemlos verwenden. Per Panik-Knopf oder Notrufsender (z.B. als Armband) lässt sich nahezu in Echtzeit ein Alarm auslösen. Entweder erschallt nun eine laute Sirene, oder das optionale Kommunikationsmodul verständigt sofort die zuständigen Personen oder Institutionen.

Der soziale Alarm registriert, ob Leben im Haus ist. So prüft das Funk Alarmsystem in regelmäßigen Abständen, ob einer der Melder (Öffnungs-, oder Bewegungs-Melder) ausgelöst wird. Ist dies für einen Zeitraum von 16 Stunden nicht der Fall, wird von einem Notfall ausgegangen und der Alarm ausgelöst.

Auch ein Funk Feuermelder lässt sich problemlos in das bestehende Sicherheitssystem integrieren. Der Feuermelder setzt auf doppelten Schutz. Er registriert sowohl sichtbaren Rauch, als auch Hitze. Wird ein bestimmter Grenzwert überschritten, ertönt der Feueralarm und es geht ein entsprechender Notruf in der Zentrale ein.

Einen Funk Bewegungsmelder gibt es auch mit integrierter Kamera. Wird der passive Infrarot Bewegungsmelder 8004P ausgelöst, werden zur Einbruchsbestätigung vier Bilder in schwarz-weiß aufgenommen. Der eingebaute Blitz leuchtet hierbei einen Bereich von bis zu 3 Metern aus. Anschließend wird der Alarm über ein GSM- oder LAN-Kommunikationsmodul an eine der Alarmzentralen übermittelt. Außerdem können so auch Notrufe in Echtzeit an hinterlegte Mobilfunknummern oder Email-Konten versandt werden.

 

 

35532 150pix

Funkbedienteil 9000TD

 

Und dies waren nur einige Beispiele für die Einsatzmöglichkeiten dieser Alarmsysteme. Dabei gibt es noch viele weitere Module, welche sich beliebig miteinander kombinieren lassen. Weitere erhältliche Komponenten sind z.B. Glasbruchmelder, Gas- oder Erschütterungsmelder, Lichtschranken und vieles mehr.

 

Funkalarmanlage und andere Sicherheitstechnik


Wie schon erläutert, sind die SYSTEM 8000 und SYSTEM 9000 Alarmanlagen fast unendlich kombinier- und erweiterbar. Welche Module Sinn ergeben und verbaut werden, liegt ganz an Ihnen und Ihrem persönlichen Bedarf. Gerne stellen wir Ihnen alle verfügbaren Komponenten im Detail vor und helfen Ihnen dabei, die optimale Funkalarmanlage zusammen zu stellen. Natürlich beraten und beliefern wir Sie in allen Bereichen der modernen Sicherheitstechnik. Dazu gehören neben Funkalarmsystemen selbstverständlich auch Videüberwachung, Schließanlagen, hochwertige Tresore und vieles mehr.

 

 



 

 

 

Alarm per Funk - SYSTEM 8000 & SYSTEM 9000


Die beiden Einbruchmeldeanlagen SYSTEM 8000 und SYSTEM 9000 gehören wohl zu den modernsten, derzeit erhältlichen Funkalarmanlagen. Beide entsprechen den hohen Anforderungen nach EU-Norm und sind gemäß EN 50131 (Klasse 2) geprüft und zertifiziert. Mittels dieser Funk-Sicherheitstechnik lassen sich auch größere Datenmengen stabil und zuverlässig bis zu 150 Meter weit übertragen. Auf diese Weise ist sichergestellt, dass alle Module (z.B. Öffnungs-, Feuer- und Bewegungsmelder) optimal zusammenarbeiten. Die Kommunikation findet hierbei nur auf einem reservierten Frequenzband (868 MHz) statt. Dieses Vorgehen minimiert die Gefahr von Funkstörungen durch andere Geräte erheblich. Durch die  EU-Norm gemäß EN 50131 (Klasse 2) sind diese Alarmsysteme bei der Kfw – Bank (Kreditanstalt für Wiederaufbau) förderungswürdig. Mehr dazu erfahren Sie unter WWW.Kfw.de/455

 

Sicherheitstechnik - Immer dabei...

 

Funkalarmanlage auch in puncto Bedienkomfort eine Menge Vorteile. Über eine USB-Schnittstelle (8002T) lassen sich SYSTEM 8000 und SYSTEM 9000 ganz einfach am Computer programmieren. So lassen sich die letzten 255 Ereignisse einfach auslesen und der Nutzer erhält detaillierte Berichte über den Status seiner Einbruchmeldeanlage. Außerdem lassen sich auf diese Weise auch verschiedene Bereiche definieren. Sind z.B. Firma und Wohnung im selben Gebäude untergebracht, so lässt sich die Alarmanlage auch teilscharf schalten. Insgesamt eröffnet sich so eine Vielzahl von Möglichkeiten, sein Hab und Gut effizient zu schützen und Gefahren abzuwehren.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Funkalarmsystem „ goes mobile...“


Ist das Alarmsystem mit einem GSM-Kommunikationsmodul ausgestattet, so bekommen Sie sofort mit, sobald Zuhause Gefahr im Verzug ist. Die Systeme versenden im Falle eines Alarmes Anrufe und/oder detaillierte SMS an die vordefinierten Empfänger. Auch die Anbindung an einen Wachschutz ist möglich. Besonders attraktiv ist aber, dass sich die gesamte Funkalarmanlage so via Internet konfigurieren und verwalten lässt. Mit diesem hochmodernen und extrem flexiblen Alarmsystem haben Sie den aktuellen Status auf Wunsch immer fest im Blick. Die für das 9000er System unten abgebildete APP „Mein Alarmsystem“ ermöglicht es Ihnen auch von unterwegs voll auf Ihre Alarmanlage zuzugreifen.

 

Diese Webseite und einige Partnerdienste mit entsprechender Genehmigung nutzen Cookies und andere Technologien um bestmöglichen Service zu bieten. Durch schließen der Anzeige, oder bei weiterer Nutzung dieser Webseite, erklären Sie sich damit einverstanden. Unsere Datenschutzbestimmungen und Cookie Informationen finden Sie hier: weitere Informationen